Klappmesser Test: Puma TEC Einhand-Rettungsmesser

By | 8. September 2015

Puma TEC Einhand-Rettungsmesser

9

Verarbeitung

9.0/10

Gewicht

8.5/10

Klinge

9.5/10

Griffstück

9.0/10

Vorteile

  • Robuste Verarbeitung
  • Ansprechendes Design
  • Glasbrecher und Gurtschneider
  • Liner-Lock-Klingenarretierung

Nachteile

  • Relativ hohes Gewicht
  • Glasbrecher stößt an Handballen

Puma Tec Einhand-Rettungsmesser

Das Puma Tec Rettungsmesser: Die Klinge für den Einsatz 

Taschenmesser gibt es viele.
Survivalmesser, Klappmesser, Jagdmesser. Ein Messer für jede Lebenslage.
Doch was, wenn es mal wirklich Hart auf Hart kommt?
Wenn ein plötzlicher Notfall eintritt?
Gut, wenn man ein zuverlässiges Messer dabei hat- doch welchem Taschenmesser sollte man den Vorzug geben?
Wer sich nicht sicher ist, sollte sich einen Klappmesser Test im Internet anschauen.
Als eines der besten Exemplare hat sich das Einhand-Rettungsmesser des bekannten deutschen Herstellers Puma Tec erwiesen.

Bewährte Qualität

Das Puma Tec Einhand-Rettungsmesser ist ein robustes Klappmesser für den Rettungseinsatz, wird aber auch bevorzugt als Arbeitsmesser in vielen Bereichen verwendet.
Seine 9 cm lange Recurve-Klinge besteht aus rostfreiem AISI 420-Stahl, welcher extrem hart ist und damit eine sehr hohe Schnitthaltigkeit aufweist, aber unkompliziert beim Schärfen ist.
Die Klinge ist aufgrund ihrer Pulverbeschichtung schwarz.
Der Griff ist aus stabilen Aluminium gefertigt, in Camouflage-Optik.
Das Taschenmesser liegt gut in der Hand, ohne durch Grate oder harte Kanten beim Gebrauch die Finger zu verletzen.
Gebrauch findet es auch bei Jägern, Campern und bei Arbeitern im Forst.
Dieses Puma Tec Messer ist aus hochwertigen Materialien äußerst sorgfältig verarbeitet- das sieht man ihm an, und das fühlt man auch, sobald man es in der Hand hält.

Nützliche Funktionen

Das Klappmesser bringt spezifische Extras mit, ohne einen überladenen Umfang zu haben.
Da ist zum Einen der Gurtschneider, welcher nicht nur Gurte und Schnüre zuverlässig zerschneidet -was im Notfall natürlich ungemein praktisch ist, man stelle sich vor, jemand hat einen Autounfall und kann sich nicht aus dem Sitz befreien, weil der Gurt klemmt- der Gurtschneider lässt sich auch hervorragend zweckentfremden.
Als Bieröffner, zum Beispiel.
Zum Anderen verfügt das Messer aus dem Klappmesser Test auch über einen Glasbrecher-
einen Dorn, um im Notfall Scheiben einschlagen zu können.
Durch das relativ hohe Eigengewicht des Messers von 204 Gramm ist das kein großes Problem.
Dieser kann beim Arbeiten allerdings etwas stören, da er bei großen Händen in Kontakt mit den Handballen geraten kann.
Dank der Liner-Lock-Klingenarretierung werden Unfälle mit der Klinge zuverlässig vermieden, die Daumenauflage und die eingelassenen Fingermulden sorgen für den sicheren Griff.

Puma Tec. Messer für den täglichen Gebrauch

Der deutsche Markenhersteller Puma Tec ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Produkte, allen voran für Gebrauchsmesser- und das seit 1769.
Es wird nicht nur auf Modernität und Funktion gesetzt, sondern auch auf Stabilität und Verlässlichkeit bei jedem einzelnen Messer.

Das Messer für alle Fälle

Das Puma Tec Einhand-Rettungsmesser ist nicht nur optisch ein Hingucker, es ist zudem hochwertig verarbeitet, robust und vielfältig einsetzbar.
Ob im Wald bei der Camping-Tour, auf der Baustelle als Werkzeug oder für den eigentlichen Zweck- für den Rettungseinsatz- dieses Messer ist ein verlässlicher Helfer, wenn es mal schwierig wird.
Jederzeit.

kaufen-button

One thought on “Klappmesser Test: Puma TEC Einhand-Rettungsmesser

  1. Frank

    Guten Tag. Vielen Dank für den umfassenden Artikel.Ich mag Deine Webseite!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.